Zoll-News

„Erfolgreiche Zollprojekte“ – die aktive Veredelung konkret!

Das Zollverfahren „Aktive Veredelung nach UZK“ gehört „bewilligungsabhängigen besonderen Zollverfahren“. Drittlandswaren als sog. „Nicht-Unions-Waren“ werden ohne Erhebung von Eingangsabgaben (Zölle und Einfuhrumsatzsteuer) eingeführt, veredelt und anschließend wieder in ein Drittland ausgeführt. Exemplarisch aus meiner Praxis habe ich in einem Projekt vor ca. zwei Jahren erhebliche Kosten vermeiden können.Darunter fielen: ca. 500.000,– EUR Importzölle und mehr […]

Weiter Lesen

Langfriststrategie: Der Zoll „vergisst“ nichts! Nach Jahren der Projektabwicklung sicher eine Zollprüfung bestehen!

Nutzen Sie eine Langfriststrategie für Zollprojekte. Bei einer Prüfung finden die Zollbeamten des Prüfungsdienstes im IT-Zeitalter problem- und gnadenlos alle vergangenen „Zollsachverhalte“ . Dazu nutzen sie vor allem die „EORI-Nr.“ der Zollbeteiligten als Identifikationsmittel und die Zollprüfsoftware „IDEA“ zur Datenauswertung. Wehe es treten Sachverhalte bei eineer Prüfungauf, die in der vergangenen Zollabwicklung hektisch, unqualifiziert, „auf […]

Weiter Lesen

„Für Strom- bzw. Energiesteuer gibt es zahlreiche Steuerentlastungen – jetzt handeln und Kosten optimieren!

Für produzierende Unternehmen machen Steuern, Abgaben und Umlagen mehr als 50% der gesamten Stromkosten aus. Bei z.B. Erdgas haben diese einen Anteil von ca. 25%! Ich helfe Ihnen Ihre Umlagen, Abgaben und Strom- bzw. Energiesteuer zu reduzieren.Die Zollverwaltung kümmert sich neben ihren klassischen Aufgaben der Im- und Exportabwicklung, Exportkontrolle und Präferenzgewährung zusätzlich auch um die […]

Weiter Lesen

„Die Tücke liegt im Detail beim vereinfachten mitgliedstaatenübergreifenden Ausfuhrverfahren (Zentrale Zollabwicklung – ZZA)

Zollprofis wissen: Seit dem EU-up-date vom 01.07.20 kann dasvereinfachte mitgliedstaatenübergreifende Ausfuhrverfahren der ZZA nur noch elektronisch über das #EU-Trader-Portal beantragt werden! Notwendig für diese UZK-konforme Bewilligung des vereinfachtenAusfuhrverfahrens ist eine gültige #EORI-Nr. und ein damit beantragtes EU-Nutzerkonto. Die Zuweisung der EORI-Nr. und des Nutzerkontos werden bei der Generalzolldirektion, Direktion II, Team Stammdatenmanagement – Dienstort Dresden beantragt. Im […]

Weiter Lesen

„Wie Sie eine #Zollprüfung problemlos überstehen!“

Wenn eine Beamter des amtlichen Zollprüfungsdienst vor Ihrer Tür steht, kann dieser „Besuch“ bei Ihnen als benannte Ansprechperson für #Zollangelegenheiten in Ihrem Unternehmen eine gewisse Anspannung erzeugen. Die Wahrscheinlichkeit, daß Ihr international tätiges Unternehmen auch eines Tages einer offiziellen Zollprüfung unterzogen wird, ergibt sich zwangsläufig aus den aktuellen gesetzlichen Vorgaben. Wie Sie sich optimal auf eine solche […]

Weiter Lesen

2021 stellt Unternehmen nicht nur durch Covid-19 vor großen Herausforderungen.

Gerade im Bereich des internationalen Aussenhandels sind Zollvereinbarungen ergänzt oder neu in Kraft getreten.Jetzt heißt es „up-to-date“ zu bleiben bei #Import, #Export, #Exportkontrolle, #Zolltarifnummern, #Präferenzen, oder #Brexit-Vereinbarungen. Besonders für international tätige Unternehmen ist das nicht nur eine Geldfrage. Ich schule Ihre zollverantwortlichen Mitarbeiter/innen, berate oder löse als Interrimsmanager Ihre Zollherausforderungen.Sie möchten mehr erfahren?Sie benötigen ein individuelles Angebot?Einfach per Mail oder Telefon […]

Weiter Lesen

Aktuelle Informationen über mein Unternehmen

Auf dieser Seite möchte ich Ihnen aktuelle Informationen über mein Unternehmen bieten und Ihnen Lösungsansätze vorstellen, wie Sie Ihre #Zoll- und #Außenhandelsprojekte effektiv und ökonomisch für Ihr Unternehmen vorteilhaft umsetzen können.Meine Ar­beits­wei­se fußt auf das op­ti­mier­te 4-Phasenmodell:- Je nach Auf­ga­ben­stel­lung steht am An­fang der 1. Phase (Einstiegsphase) die Be­ra­tung und ein ausführlicher Analysebericht.
- In der 2. Phase (Umsetzungsphase) […]

Weiter Lesen